Landeshaushalt 2020: Mehr Geld für den ländlichen Raum

Der Haushalt des Landes Hessen für das Jahr 2020 steht nicht nur für eine generationengerechte Finanzpolitik, Nachhaltigkeit und Sicherheit, sondern stärkt auch in einem besonderen Maße den ländlichen Raum. Zu dieser Bewertung kommt die heimische CDU-Landtagsabgeordnete Lena Arnoldt nach der Verabschiedung des Landeshaushalts in dieser Woche im Hessischen Landtag.

Leben auf dem Land: Jetzt für den Demografie-Preis 2020 bewerben

Heute startet die Bewerbungsphase für die elfte Auflage des Hessischen Demografie-Preises. Darauf verweist die heimische Landtagsabgeordnete Lena Arnoldt und ruft die Kommunen, Vereine, Unternehmen und Initiativen aus der Region zur Bewerbung auf:

Weidetierprämie 2020: Mehr Unterstützung für Schaf- und Ziegenhalter

Mit einer Prämie für die Haltung von Schafen und Ziegen will die CDU im Hessischen Landtag, gemeinsam mit dem Koalitionspartner von Bündnis90/Die Grünen, die Weidetierhalter in Hessen unterstützen. Ein entsprechender Antrag zur Bereitstellung der finanziellen Mittel wurde von den beiden Fraktionen während der Haushaltsberatungen im Landtag in dieser Woche eingebracht.

Diskussion zur Nitratbelastung auf eine wissenschaftliche Grundlage stellen

Angesichts der Nitratbelastungen des Grundwassers und der Kritik der Landwirte in diesem Zusammenhang an Messstellen und der Düngeverordnung will die hessische CDU Landtagsfraktion ein wissenschaftliches Gutachten in Auftrag geben, um den Ursachen der Nitratbelastung näher auf den Grund zu gehen.

100 Wilde Bäche – neun Stück in unserer Heimat

Das Land Hessen unterstützt die Kommunen in einem landesweiten Programm bei der Renaturierung von 100 Bächen. Unter den 290 Bewerbungen für die Renaturierung von 217 Bächen konnten sich auch neun Bewerbungen aus unserer Heimat einen der begehrten Plätze sichern. Dies teilte das Hessische Umweltministerium zu Beginn der Woche der hiesigen CDU-Landtagsabgeordneten Lena Arnoldt mit.

Durchbruch für Rotenburg – Bundespolizei kommt in die Alheimer-Kaserne

Die Alheimer-Kaserne in Rotenburg an der Fulda wird Standort für ein neues Aus- und Fortbildungszentrum der Bundespolizei. Von dieser Entscheidung des Bundesinnenministers Horst Seehofer berichten die heimischen Landtags- und Bundestagsabgeordneten Lena Arnoldt und Michael Brand (beide CDU) am heutigen Dienstag.

Wärmende Zuwendung aus Wiesbaden für den TSV Retterode

Mit einer Zuwendung in Höhe von 2.000 Euro unterstützt das Land Hessen den TSV Retterode bei der Erneuerung der Heizungsanlage. Dies konnte die heimische Landtagsabgeordnete Lena Arnoldt (CDU) unlängst aus dem Hessischen Innenministerium erfahren. Demnach bewilligte Peter Beuth als Hessischer Minister des Innern und für Sport einen Förderantrag des Turn- und Sportvereins von Ende Oktober.

Landeszuwendungen für heimische Vereine

Mit dem Sportverein 1920 Niederjossa und der Schützengesellschaft 1886 Bebra können sich in dieser Woche gleich zwei heimische Vereine über Fördermittel aus Wiesbaden freuen. Die Schützen aus Bebra erhalten 200 Euro zur Anschaffung einer Auswertmaschine. In Niederaula gewährt das Land eine Zuwendung in Höhe von 6.000 Euro für die Dachsanierung des Sportlerheims. Dies konnte die heimische Landtagsabgeordnete Lena Arnoldt (CDU) in dieser Woche den Förderbescheiden aus dem Hessischen Innenministeri

Weitere Pressemitteilungen laden