Die SG Rockensüß-Königswald erhält vom Land Hessen eine Zuwendung in Höhe von 9.200 Euro für die Renovierung der Dusch- und Sanitäranlagen. Die konnte die Landtagsabgeordnete Lena Arnoldt (CDU) in dieser Woche aus dem Hessischen Ministerium des Innen und für Sport vernehmen.

Die Finanzmittel aus der Landeshauptstadt, welche im Rahmen einer Projektförderung sofort zur Verfügung stehen, decken mehr als ein Viertel der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben des Vereins bei den anstehenden Arbeiten ab.

Die Fördermittel stammen aus dem Programm „Weiterführung der Vereinsarbeit“, mit welchem die im Landessportbund Hessen organisierten Sportvereine bei besonderen finanziellen Belastungen durch das Land Hessen unterstützt werden. Neben den Förderungen und Sonder-Investitionsprogrammen zur Sanierung und Modernisierung von Sportstätten und Schwimmbädern ist das Programm eine weitere Maßnahme der Hessischen Landesregierung zur Stärkung der Vereinsstrukturen und zur Verbesserung der sportlichen Infrastrukturen – insbesondere auch im ländlichen Raum.

« Unterstützung für ein neues Löschfahrzeug